Category Archives: INTERIEUR

CHRISTMAS PRESENTS: COFFEE TABLE-BOOKS


Christmas season is about to arrive and that means: Shopping for Christmas presents! Everybody hates it, is out of ideas and of course always too late – myself included. One thing I enjoy to give as a present and receive as a gift, is the so called “coffee table-book”. Here are some of my favorite books, which will maybe inspire you:

Die Weihnachtszeit nähert sich und das bedeutet: Weihnachtsgeschenke einkaufen! Niemand macht es gerne, jeder ist ideenlos und natürlich immer zu spät dran – inklusive mir. Eine Sache, die ich sehr gerne verschenke, aber auch gerne als Geschenk erhalte, sind die so genannten “Coffe-Table-Bücher”. Hier seht ihr meine liebsten Exemplare, die Euch vielleicht inspirieren:

The Little Black Jacket // Art of the 20th Century // Kate: The Kate Moss Book // American Fashion Designers at Home // Jacques Helleu & Chanel // Yves Saint Laurent // Grace Coddington: A Memoir // Minimalism and Fashion // Peter Lindbergh: Selected Work // Carine Roitfeld: Irreverent // Helmut Newton // Diana Vreeland: The Eye has to Travel // In VOGUE // “It” Alexa Chung

CHAIR NO. 14 – THONET


Designed by the famous cabinet-maker Michael Thonet in 1859, the “Chair No. 14″ became the so called “chair of chairs” over the years. Lucky me, my parents, for whatever reasons, wanted to get rid of them. The brown beauties went straight to my apartment and since then they’ve decorated my corridor in the finest of ways. But why not use it as a bedside table? 

Entworfen vom berühmten Michael Thonet im Jahr 1859, wurde der “Stuhl Nr. 14″ bald der so genannte “Stuhl der Stühle”. Glücklicherweise wollten meine Eltern diesen Klassiker, aus welchen Gründen auch immer, loswerden und die braunen Schönheiten wanderten direkt in meine Wohnung, wo sie meinen Flur aufs Feinste schmücken. Alternativ sähe er als Nachttisch auch hervorragend aus!

INTERIEUR: DIPTYQUE JARS


You all love candles from Diptyque – I know you do. And so do I! But what to do with the beautiful jars after the candles burned down? You can put in your brushes, pens, flowers or chalks. Doesn’t it look fantastic? And: do you have a tip to avoid the sooting of the candles?

Ihr liebt Diptyque-Kerzen genauso wie ich, stimmts? Aber was macht man mit den wunderschönen Gläsern, nachdem die Kerzen heruntergebrannt sind? Ihr könnt darin Eure Pinsel, Stifte, Blumen oder auch Kreide aufbewahren. Sieht das nicht fantastisch aus? Und: habt ihr eigentlich einen Tipp, das extreme Rußen der Kerzen zu vermeiden?

Continue reading

BLUE WALLS

18479004894 david-foster-nass

These blue walls – don’t they look amazing? What do you think about painted walls, would you paint the whole room or just one wall and which colour would you choose?

Diese blauen Wände – sehen sie nicht einfach großartig aus? Was haltet ihr von bemalten Wänden, würdet ihr das ganze Zimmer bemalen oder nur eine Wand und welche Farbe würdet ihr wählen?

INTERIEUR: THE MARTINIQUE WALLPAPER

This is my vision of the perfect wallpaper! Some day it’ll be placed in my bathroom or on one wall of my humongous living room. Haha. It is called “Martinique” and is the signature wallpaper of the iconic Beverly Hills Hotel designed by Don Loper. The palm-pattern was also already used by Charlotte Olympia and House of Holland for their collections.

Das ist meine Vorstellung von der perfekten Tapete! Eines Tages wird sie sich an der Wand meines Badzimmers oder an der meines zukünftigen und ungeheuer großen Wohnzimmers hängen. Haha. Die Tapete, die von Don Loper designt wurde, wird “Martinique” genannt und ist unter anderem im berühmte Beverly Hills Hotel zu finden. Das Palmen-Muster wurde übrigens auch schon von Charlotten Olympia und House of Holland für ihre Kollektionen verwendet.

INTERIEUR: BOOKS & MAGAZINES

Over the years I collected a considerable number of illustrated fashion books and magazines. From time to time I grab one of them and browse through it. Apart from being interesting, they are pretty chic and one of my favorite accessoires of my flat. Above you can see my favorite books and parts of Amy Smilovic’s, Garance Doré’s and Katherine Power’s flat.

Über die Jahre habe ich mir eine beträchtliche Anzahl an Bildbänden über Mode und zahlreiche Magazine angesammelt. Ab und zu schnappe ich mir eines und schmökere über die Seiten. Abgesehen davon, dass sie sehr interessant sind, sind sie äußerst schick und eines meiner liebsten Einrichtungs-Accessoires. Oben könnt ihr meine Lieblingsbücher sehen und Teile der Wohnungen von Amy Smilovic, Garance Doré und Katherine Power. (Bilder via, via)